Worthmann News

Geprüfte Informationssicherheit nach VDA ISA-Standard

Das VDA Information Security Assessment (VDA ISA) ist ein Anforderungskatalog zur Informationssicherheit, der sich auf wesentliche Aspekte der internationalen Norm ISO/IEC 27001 stützt. Es wird von Unternehmen sowohl für interne Zwecke als auch für Prüfungen bei Lieferanten und Dienstleistern, die sensible Informationen aus den jeweiligen Häusern verarbeiten, verwendet. Für Prüfungen der Informationssicherheit gemäß VDA ISA ist seit 2017 mit TISAX, dem Trusted Information Security Assessment Exchange, ein gemeinsamer Prüf- und Austauschmechanismus etabliert, der bereits von 2.500 Unternehmen in 40 Ländern genutzt wird.

Die ENX Association unterstützt mit TISAX im Auftrag des VDA die gemeinsame Akzeptanz von Information Security Assessments in der Automobilindustrie. Die TISAX-Assessments werden von Audit-Anbietern durchgeführt, die ihre Qualifikation in regelmäßigen Abständen nachweisen.

Für die Worthmann Maschinenbau GmbH and MACEAS GmbH haben Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität von Informationen einen hohen Stellenwert. Wir haben umfangreiche Maßnahmen zum Schutz von sensiblen und/oder vertraulichen Informationen getroffen. Dabei orientieren wir uns an dem Fragenkatalog zur Informationssicherheit des Verbandes der Automobilindustrie (VDA ISA). Das Assessment wurde von einem Audit-Provider durchgeführt, in diesem Fall dem TISAX-Audit-Provider TÜV Rheinland i-sec GmbH.

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

Aktuelle Beiträge

Beitragsinformationen:

Nach oben