Bearbeitungs- und Prüflinien für Kraftstoffsysteme

Unsere Kernkompetenz liegt im Maschinen- und Anlagenbau für die Be- und Verarbeitung sowie in der Prüfung von Kunststoff-Kraftstofftanks und SCR Behältern. Sämtliche Prozessschritte sind Bestandteil unseres Portfolios – von der Bestückung der Blasform mit den im Behälter zu verbauenden Komponenten, über die „Just in Time“-Bereitstellung bis hin zur Auslieferung an den Automobilhersteller.

Je nach Kunden-Anforderung kann jeder Prozessschritt in unterschiedlichen Automatisierungsgraden umgesetzt werden. Wir realisieren für Sie den kompletten Prozess von der Planung und Projektierung bis hin zur schlüsselfertigen Übergabe mit anschließender Produktionsbegleitung, leisten Ihren Planern auch bei einzelnen Prozessschritten Unterstützung. Dazu bieten wir Ihnen in vielen Bereichen auch günstige Standardvorrichtungen an.

Für alle folgenden Bearbeitungsschritte liefern wir die passende Lösung in Ihrem Produktionsprozess.

  • Materialbevorratung / -bereitstellung und Roboterhandlingssysteme für das Einlegen von Bauteilen in die Blasform
  • Roboterhandlingssyteme für die Entnahme der Behälter und Übergabe an den nächsten Bearbeitungsschritt
  • Manuelle und automatisiere Entbutzung. Je nach Behältertyp können unterschiedliche Verfahren zum Einsatz kommen.
  • Nachkühlvorrichtungen mit und ohne Roboterhandlingssystem
  • Automatisierte Lagersysteme zur weiteren Abkühlung und intelligenten Zwischenlagerung der Behälter vor der weiteren Bearbeitung
  • Labeldrucker oder Laserbeschriftungssysteme zum Aufbringen des Barcodes für die Produktionsverfolgung in unterschiedlichen Automatisierungsgraden
  • Montage der verschiedenen Komponenten am oder/und im Behälter (Pumpen, Leitungen, Ventile …) und Prüfung des korrekten Montageablaufs / -ergebnis. Wir bieten ihnen sowohl eine eigenständige, speziell für einzelne Komponenten ausgelegte Montagestation als auch komplette, verkettete und variabel konfigurierbare Montagesysteme (Fördersystem mit Werkstückträger) für mehrere Montage- oder Prüfvorgänge.
  • Verschiedenste, auf den jeweiligen Prozess abgestimmte Lager- oder Fördertechniksysteme zur Bereitstellung der zu verbauenden Komponenten
  • In den Montageprozess integrierte automatisierte oder manuelle Dichtheitsprüfungen nach verschiedenen Verfahren
  • Automatisierte Lagersysteme zur Zwischenlagerung und abrufgesteuerten Bereitstellung der fertig montierten und geprüften Behälter für die Lieferung ans Montageband des Automobilherstellers
  • Den gesamten Prozess überwachende CAQ Systeme einschl. Werkerführung am OP der Montage- oder Prüfstationen

Bearbeitungs- und Prüflinien für Kraftstoffsysteme 3DBearbeitungs- und Prüflinien für Kraftstoffsysteme Draufsicht